ParaMediForm Wohlen, Zentralstrasse 17, 5610 Wohlen

056 618 08 08 wohlen@paramediform.ch

Meine persönliche Geschichte

Caterina Cristofaro erzählt ihre persönliche „Erfolgsgeschichte“

Frau Cristofaro war selbst einmal ParaMediForm-Kundin
Frau Cristofaro war selbst einmal ParaMediForm-Kundin

„Meine Kundinnen und Kunden sollen spüren, dass ich sie verstehe.“

Caterina Cristofaro führt seit 2014 ihre ParaMediForm-Praxis in Wohlen. Eine Ernährungsumstellung beendete vor Jahren ihren eigenen Leidensweg. Heute ist sie Ernährungscoach und berät Menschen mit stoffwechselbedingten Problemen, wie z.B. Übergewicht. „Nachdem ich am eigenen Leib erfahren hatte, was Ernährung alles bewirken kann, musste ich unbedingt etwas tun. Ich wollte mein Wissen und meine positiven Erfahrungen an andere Leute weitergeben. Und so habe ich beschlossen, mich weiterzubilden und meine eigene Praxis zu eröffnen.“ Nun bringt sie mit Leidenschaft anderen Menschen eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise näher und verhilft ihnen so zu mehr Wohlbefinden.

Wie alles begann

Der lange Weg zu ihrem neuen Wohlbefinden begann für Frau Cristofaro vor ungefähr 18 Jahren, als plötzlich ihre Gelenke zu schmerzen begannen. „Was erst nur lästig war, entwickelte sich bald zu einer quälenden Tortur“, erzählt sie. „Jede Bewegung, ja jede Körperhaltung war schmerzhaft. Dazu nahmen ausgerechnet meine Arme und Oberschenkel stetig an Umfang und Gewicht zu.“ Auf der Suche nach fachkundiger Hilfe begann sie ihre Odyssee durch verschiedene Arztpraxen und probierte allerlei Therapien aus, aber nichts half. Endlich konnte ein Spezialist ihr Leiden diagnostizieren: Lipödem. Da sich die Stoffwechselstörung bereits im fortgeschrittenen Stadium befand, räumte ihr der Spezialist jedoch keine Heilungschancen ein. „Ich war niedergeschmettert. Man empfahl mir eine Fettabsaugung. Diese Operation hätte mir zwar für den Moment etwas Linderung verschafft, jedoch die Krankheit nicht heilen können. Zudem wären die Kosten exorbitant hoch gewesen und die Risiken und zu erwartenden Nebenwirkungen enorm. Das wollte ich mir nicht antun.“

Ein Lichtblick

Stattdessen setzte sie sich intensiv mit ihrer Diagnose auseinander und suchte nach anderen Behandlungsmethoden. Dabei stiess sie auf ParaMediForm. „Der Tag, an dem sich mein Leben wieder zum Positiven wandte, war der 12. März 2013.“ Caterina Cristofaro strahlt. „An diesem Tag hatte ich mein Kennenlern-Gespräch. Erst war ich skeptisch. Doch meine Beraterin hörte mich an und beantwortete geduldig meine vielen Fragen. Mir gefiel, dass sie keine Heilversprechen machte, sondern mir die Möglichkeiten der Ernährungsumstellung aufzeigte. Aus dem Bauch heraus entschied ich noch am selben Tag, mit dem Programm zu beginnen.“

Wie es funktioniert

Bekannt ist ParaMediForm vor allem als nachhaltige Methode, um hartnäckiges sowie starkes Übergewicht abzubauen. Man wechselt dabei von seinen alten Ernährungsgewohnheiten zu einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung. Was einfach klingt, ist es meist auch, sobald man seine persönlichen Stoffwechselfaktoren kennt. Jede Kundin, jeder Kunde erhält sein eigenes Programm, abgestützt auf eine Stoffwechselanalyse, denn nicht jeder Mensch ist gleich. Mit der Umstellung bekommt der Körper die Chance, wieder ins Gleichgewicht zu finden. Das wiederum unterstützt die Genesung bei Krankheiten, die mit dem Stoffwechsel in Verbindung stehen. Diese Erfahrung hat Frau Cristofaro gemacht. „Irgendeine Mode-Diät hätte mir gar nichts gebracht“, stellt sie klar. „Ich war ja nicht im herkömmlichen Sinn übergewichtig, sondern mein Stoffwechsel war schlichtweg entgleist.“

Und im Alltag?

ParaMediForm wirbt unter anderem damit, dass ihre Methode mit ganz normalen Lebensmitteln funktioniert. Keine teuren Diätprodukte, kein separates Kochen für die Familie. Geht das so einfach? Frau Cristofaro nickt schmunzelnd. „Ich war überrascht, wie problemlos sich die neue Ernährung in meinen Alltag integrieren liess, und hatte viele Aha-Erlebnisse. Aber das Beste war, dass ich bereits nach wenigen Tagen die ersten positiven Veränderungen an mir feststellen konnte. Vor allem eine markante Reduktion der Schmerzen, die mich so lange geplagt hatten. Heureka!“

Auch heute noch begeistert

Auch heute, einige Jahre nach ihrem ParaMediForm-Programm, ist Caterina Cristofaro immer noch voll und ganz von der Methode überzeugt. „Meine Arme und Oberschenkel haben wieder ihren normalen Umfang, die täglichen Schmerzen sind schon lange weg“, resümiert sie und streckt ihre Arme aus. „Heute habe ich grosse Freude daran, meinen Kundinnen und Kunden zu einem ‚guten Bauchgefühl‘ zu verhelfen, und das in vielerlei Hinsicht. Sie lernen, was ihnen gut tut, denn schliesslich geht es nicht nur um den Gewichtsverlust. Gesund und fit zu sein ist genauso wichtig.“ Frau Cristofaro betreut auch normalgewichtige Kunden, die sich energielos und erschöpft fühlen. Unausgewogene Ernährung oder zu viel Convenience Food können den Stoffwechsel nämlich ebenfalls ausbremsen. „Es ist schön, solchen Personen wieder zu neuer Lebensqualität verhelfen zu können.“

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!